Allgemeine Innere Medizin

Allgemeine Innere Medizin

Das Klinikum Rheine mit seinen beiden Standorten Mathias-Spital und Jakobi-Krankenhaus ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung. Hier können Patienten mit Erkrankungen aus nahezu allen Bereichen der Inneren Medizin versorgt und behandelt werden. Die Unterteilung in die Medizinischen Kliniken I-V ermöglicht gleichzeitig auch eine kompetente Behandlung in speziellen Teilbereichen der Inneren Medizin.

Patienten mit Erkrankungen, die nicht konkret diesen Schwerpunkten der einzelnen Medizinischen Kliniken zugeordnet werden können, werden überwiegend in der Medizinischen Klinik I, der Klinik für Allgemeine Inneren Medizin mit den Schwerpunkten Gastroenterologie, Hämatologie und Onkologie sowie Ernährungsmedizin, behandelt. Die Versorgung und Behandlung dieser Patienten erfolgt in enger Kooperation mit den übrigen Medizinischen Kliniken des Klinikums Rheine.

In besonders unklaren Fällen wird mit Fachkliniken oder Krankenhäusern der Maximalversorgung in der Umgebung Kontakt aufgenommen und die Patienten werden gezielt verlegt.

Sollte nach erforderlicher Diagnostik und Therapie eine Rückverlegung aus anderen Abteilungen oder Krankenhäusern in die Medizinische Klinik I gewünscht sein, werden diese Patienten natürlich auch wieder zurück übernommen.