Stillen und Ernährung des Babys

Geborgen in Deinen Armen

In der Schwangerschaft haben Sie bereits begonnen ein inniges Verhältnis zu Ihrem Baby aufzubauen. Nach der Entbindung möchten wir Sie weiterhin dabei unterstützen, die innige Bindung zwischen Ihnen und Ihrem Kind zu festigen.

Im Mittelpunkt unserer Betreuung stehen die körperlichen und seelischen Bedürfnisse von Ihnen und Ihrem Baby. Wir helfen Ihnen gerne bei Fragen zum Stillen, zur Ernährung und zur Bindung.Nichtstillende Mütter sind bei uns selbstverständlich auch gut aufgehoben. Wir beraten Sie gerne in einem individuellen Gespräch zum Bindungsaufbau, zur Ernährung sowie zur Entwicklung Ihres Babys.

 

 

  • Eva Zumhasch
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    Still- und Laktationsberaterin (IBCLC)

    05971 42-4943
  • Daniela Averbeck-Weber
    Hebamme, Still- und Laktationsberaterin (IBCLC)

    05451 52-2270
IBCLC steht für International Board Certified Lactation Consultant, das ist der international geschützte Titel für examinierte Still- und Laktationsberaterinnen.

Das interdisziplinäre Team in der Geburtshilfe arbeitet eng zusammen und alle Kollegen werden durch die Still- und Laktationsberaterinnen regelmäßig geschult.

Stillen - Der beste Start ins Leben

Warum Stillen so wichtig ist:

Nach der Geburt beginnt die Zeit des Stillens. Liegt das Baby glücklich und zufrieden an Mamas Brust, wird es nicht nur mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt, die es für seine Entwicklung benötigt. Es spürt zudem die Nähe und Geborgenheit - Stillen zählt daher definitiv zu den bedeutendsten Momenten im Leben einer Mutter.

Für weitere Informationen schauen Sie gerne in unsere Stillbroschüre

Schon vor der Geburt können Sie sich in einem Stillvorbereitungskurs auf die schöne Zeit des Stillens vorbereiten.

Stillvorbereitungskurs

In unserem Stillvorbereitungskurs erhalten Sie Informationen über die Bedeutung des Stillens. Sie lernen die Stillzeichen ihres Babys zu deuten und erfahren, wie häufig Ihr Baby an der Brust saugen möchte. Verschiedene Stillpositionen werden mit Ihnen besprochen und geübt. Nach diesem Kurs sind Sie gestärkt für die ersten Schritte zum erfolgreichen Stillen.

Der Kurs findet einmal monatlich nach telefonischer Anmeldung unter 05971-424943 statt, und ist für Schwangere ab der 24. SSW gedacht.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.


Warum häufiges Stillen zu Beginn so wichtig ist:

Häufiges Stillen hilft Ihnen die Milchbildung ausreichend anzuregen und schützt Ihr Baby vor zu starker Gewichtsabnahme.

Deshalb

- Stillen Sie Ihr Baby nach Möglichkeit schon innerhalb der ersten Stunde nach der Geburt
- Stillen Sie Ihr Baby mindestens 8 bis 12 mal in 24 Stunden
- Legen Sie Ihr Kind mindestens 8 - 12 mal in 24 Stunden an die Brust.

Warum Bonding so wichtig ist:

Bonden bedeutet: Beziehung aufbauen durch kuscheln im Hautkontakt.

- Bonding verbessert nachgewiesen die Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem Baby
- Ihr Kind fühlt sich sicher und geborgen
- Im Hautkontakt mit Ihnen kann es seine Körpertemperatur und seinen Blutzuckerspiegel besser halten
- Ihr Baby benötigt seltener zusätzliche Nahrung
- Sie erkennen schneller die Signale Ihres Babys zu deuten

Auch über den stationären Aufenthalt hinaus bieten wir ergänzend zur Hebammenbetreuung eine Beratung in unserer Stillambulanz an.


Stillambulanz:

In unserer Stillambulanz finden Sie eine individuelle Beratung, insbesondere bei Stillproblemen.
Unter anderem bieten wir Ihnen eine Low-Level-Laserbehandlung an. Diese Regulationsbehandlung kann z. B. bei wunden Brustwarzen und Milchstau helfen.

Ihre Ansprechpartner:

  • Klinikum Rheine
    Eva Zumhasch IBCLC
    05971 424943
    Jeden Donnerstag von 11:30 Uhr bis 12:30 Uhr
    Telefonische Anmeldung erforderlich
  • Klinikum Ibbenbüren
    Daniela Averbeck-Weber IBCLC
    05451 533370
    Jeden Montag von 13:30 Uhr bis 14:30 Uhr
    Telefonische Anmeldung erforderlich