Angiologie

Leistungsangebot

Angiologie

Die Angiologie (= Gefäßlehre) beschäftigt sich mit der Vorbeugung, Früherkennung und Behandlung von Gefäßerkrankungen und ihrer Folgen.

Angiologische Leistungen:

- Farbduplexsonographie der Arterien und Venen
- Systolischer Knöcheldruck (Dopplerdruckmessung) in Ruhe/ unter Belastung
- Oszillographie
- Akrale Plethysmographie
- Vitalkapillarmikroskopie
- Digitale Photopletthysmographie/Lichtreflexionsrheographie
- Venenverschlussplethysmographie
- Infusionstherapie mit vasoaktiven Substanzen
- Behandlung chronischer Wunden
- Beratung bedarfsgerechter Krampfaderbehandlung unter medizinischen und kosmetischen Aspekten
- Beratung der angiologischen Erkrankungen- und Behandlung der Risikofaktoren
- Beratung bezüglich konservativer, nicht-medikamentöser (z.B. Gehtraining, Diät) und medikamentöser Therapien, Indikationsstellung für wiedereröffnenden Maßnahmen (Katheterdilatation und/oder Gefäßoperation), für Rehabilitationsmaßnahmen
- enge Zusammenarbeit mit Gefäßchirurgen, Radiologen, Diabetologen und Neurologen

Angiologische Krankheitsbilder:

- Chronische arterielle Verschlusskrankheit der Extremitätenarterien (pAVK)
- Akuter thrombembolischer Arterienverschluss
- Arterielle und venöse Kompressionssyndrome
- Funktionelle Durchblutungsstörungen (Vasospastische Erkrankungen) der Finger und Zehen
- Verengungen der hirnversorgenden Arterien mit der möglichen Folge Schlaganfall
- Aneurysmatische Erkrankungen der Arterien
- Verengungen der Viszeralarterien
- Verengungen der Nierenarterien, Bluthochdruck renaler Genese
- Entzündliche Gefäßerkrankungen (Vaskulitiden)
- Arteriovenöse Fisteln
- Angiodysplasien (Gefäßmissbildungen von Arterien und/oder Venen und/oder Lymphgefäßen)
- Krampfadern und chronisch venöse Insuffizienz
- Venenthrombose, Thrombophlebitis
- Chronische Wunden
- Diabetischer Fuß
- Ulcus cruris

Sollten im Laufe einer Erkrankung minimal invasive interventionelle Maßnahmen notwendig werden, so findet diese in enger Absprache mit unseren interventionellen Kollegen der radiologischen Abteilung statt. Sind operative Eingriffe oder kombinierte (interventionelle und operative) Eingriffe notwendig, werden diese mit unseren Kollegen der gefäßchirurgischen Abteilung besprochen. Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit den Kollegen der diabetologischen und neurologischen Abteilungen.

Kontakt

Angiologische Ambulanz
Sektionsleiterin Angiologie
Frau Dr. med. Adela Muttersbach
Facharzt für Innere Medizin, Angiologie und Kardiologie

Angiologische Sprechstunde nach telefonischer Vereinbarung
Tel. 05971-42-1331 - Angiologische Ambulanz Rheine
Tel. 05451-52-3029 - Angiologische Ambulanz Ibbenbüren