Chirurgische Klinik II - Gefäßzentrum

Die Gefäß- und Endovaskularchirurgische Klinik im Mathias-Spital ist eine hochspezialisierte Hauptfachabteilung, in der rund um die Uhr das gesamte diagnostische und therapeutische Spektrum der Gefäßchirurgie angeboten wird.

Auf dem Gebiet der Gefäßchirurgie bieten wir unseren Patienten die modernste apparative Diagnostik sowie die komplette konservative und operative Versorgung von Gefäßerkrankungen auf dem Qualitätsniveau eines zertifizierten Zentrums an.
So werden pro Jahr ca. 7.000 Patienten ambulant behandelt und ca. 1.800 operative Eingriffe durchgeführt.

Unser Pflegeteam kümmert sich individuell um Ihr Wohlergehen!

Ärztliche Weiterbildung

Der Chefarzt und Leiter der Klinik, Prof. Dr. med. Gerd Rudolf Lulay besitzt folgende Weiterbildungsermächtigungen:

  • Volle Weiterbildungsbefugnis für den Common Trunk (gemeinsame Weiterbildung der verschiedenen chirurgischen Fachrichtungen) zusammen mit den Chirurgischen Kliniken I und III im Mathias-Spital
  • Volle Weiterbildungsermächtigung für die Gefäßchirurgie (48 Monate)
  • Volle Weiterbildungsermächtigung für die Phlebologie (medizinisches Teilgebiet für Venen und ihrer Erkrankungen)

Mitgliedschaften in Fachgesellschaften

Chefarzt Prof. Dr. med. Gerd Rudolf Lulay ist Mitglied in folgenden Fachgesellschaften und Gremien:

  • Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin (DGG)
  • Deutsche Gesellschaft für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie (DTHG)
  • Deutsche Gesellschaft für Phlebologie (DGP)
  • Lymphologicum
  • Gutachterkommission für ärztliche Haftpflichtfragen bei der Ärztekammer Westfalen-Lippe
  • Weiterbildungskommission im Fach Gefäßchirurgie bei der Ärztekammer Westfalen Lippe

Leistungsangebot

Unser komplettes Leistungsangebot finden Sie links im Untermenü oder auf den nachfolgeden Seiten:

Ansprechpartner Gefäßzentrum

Chefarzt

Prof. Dr. Gerd Rudolf Lulay

g.lulay(at)mathias-spital.de

Arzt für Chirurgie - Gefäßchirurgie - Phlebologie, Thorax- und Herzchirurgie, Endovaskulärer Spezialist nach DGG, Leiter Gefäßzentrum Nord-West, Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie im erweiterten Vorstand (DGG), Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie (DTHG), Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie (DGP), Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Lymphologie im erweiterten Vorstand (DGL), Member of the UEMS - Section and Board of the European vascular society, Ausbildungsermächtigung für common-trunk und Gefäßchirurgie komplett 6 Jahre, Ausbildungsermächtigung für Phlebologie komplett 18 Monate, Mitglied des Prüfungs- und Gutachterausschuss der Ärztekammer Westfalen-Lippe, Kongresspräsident der 36. Jahrestagung der DGL 2012 in Rheine

Dr. Gerd Rudolf Lulay


Oberärzte der Gefäß- und Endovaskularchirurgie

Leitender Oberarzt

Dr. med. Heinrich Niemann

Arzt für Chirurgie, Gefäßchirurgie, Phlebologie
Endovaskulärer Chirurg

05971 42-1331
h.niemann(at)mathias-spital.de

Oberärztin

Dorothee Gah

Ärztin für Chirurgie, Gefäßchirurgie, Phlebologie
Endovaskuläre Chirurgin

05971 42-1331
d.gah(at)mathias-spital.de

Oberarzt

Ojbekdzan Schacher

Arzt für Chirurgie, Gefäßchirurgie

05971 42-1331
o.schacher(at)mathias-spital.de

Oberarzt

Dr. med. Ralf Schröter

Arzt für Gefäßchirurgie, Phlebologie
Endovaskulärer Chirurg

05971 42-1331
r.schroeter(at)mathias-spital.de


Sektionsleiterin Angiologie

Sektionsleiterin

Dr. med. Adela Muttersbach

Ärztin für Innere Medizin, Angiologie und Kardiologie

05971 42-1331
a.muttersbach(at)mathias-spital.de


Sekretariat



  • Privatsprechstunde Prof. Dr. med. Lulay
    Donnerstags nach telefonischer Vereinbarung
    05971 42-1331
  • Gefäßchirurgische und Angiologische Sprechstunde
    täglich nach telefonischer Vereinbarung
    05971 42-1331