RKT-Rückenkonzept

Das Wichtigste zuerst: die Analyse

Wenn Sie unter Rückenschmerzen leiden, sind häufig durch Schonhaltungen Kraft und Leistungsfähigkeit Ihrer Rückenmuskulatur  unausgewogen und geschwächt. Mit Hilfe einer biomechanischen Funktionsanalyse der Wirbelsäule können wir Ihre individuellen vorliegenden Kräfte bestimmen und zu einem Muskelprofil zusammenfügen.

Der zweite Schritt: schmerzfrei werden

Auf der Basis der Testergebnisse entwickeln wir ein maßgeschneidertes Trainingsprogramm. Ihr Aufwand ist denkbar gering: 1-2 Einheiten pro Woche, Dauer jeweils 60 Minuten, 10-12 Wochen lang. Das Ergebnis: bis zu 30% mehr Kraft, mehr Leistungsfähigkeit, mehr Lebensqualität, die Regelmäßigkeit und Intensität Ihrer Rückenschmerzen nehmen ab.

Der dritte Schritt: schmerzfrei bleiben

Nach Beendigung der Aufbauphase bieten wir Ihnen ein langfristig wirksames Erhaltungsprogramm. Die Trainingseinheiten dauern ebenfalls 60 Minuten, finden einmal pro Woche statt und sichern nachweislich den dauerhaften Trainingserfolg.

Die Stärken und Schwächen Ihres Muskelkorsetts lassen sich mit einer biomechanischen Funktionsanalyse bestimmen. In ca. 90 Minutenentsteht dabei ein "Muskuläres Profil der Wirbelsäule", quasi ein EKG des Rückens.

  • Eingangstest
  • Darstellung der Programmauswahl
  • Trainingsplan – Trainingssteuerung
  • Qualitätssicherung
  • Realisierung

Termin zum Eingangstest

  • Durchführung des Aufbauprogramms
  • Einstieg ins Erhaltungsprogramm
  • Dauer: 1-3 Monate
Eingangsanalyse
Erstellung einer Eingangsanalyse