Nach der Geburt

Rückbildungsgymnastik

Durch die Schwangerschaft und Geburt wird die Bauch- und Beckenbodenmuskulatur stark beansprucht; eine gezielte Rückbildungsgymnastik verhindert die Gebärmuttersenkung und beugt der damit oft einhergehenden Blasenschwäche vor. Die durch die Schwangerschaft überdehnte Muskulatur wird gestrafft und gekräftigt.  Es wird empohlen, mit der Rückbildungsgymnastik ab der 8. Woche nach der Geburt zu beginnen.

Kursinhalte:

  • Gezielte Stärkung sämtlicher an der Geburt beteiligter Muskeln
  • Lockerungs- und Entspannungsübungen
  • Übungen zur Gebärmutterrückbildung
  • Beckenbodentraining

Es wird empfohlen, mit der Rückbildungsgymnastik ab der 8. Woche nach der Spontangeburt und ca. 12 Wochen nach der Kaiserschnittgeburt zu beginnen.

  • 17-092
    10.10.17-05.12.17

Kursleitung: Anke Zimmermann, Hebammne     
Ort:  IGF, Sporthalle, Tagesklinik
Tag: Mittwoch, 19.45-20.30 Uhr
Dauer: 8x

Rückbildung mit Yoga

Rückbildung mit Yoga hilft, Körper und Geist nach der Geburt zu zentrieren, den Körper sanft und schonend zu kräftigen und den Beckenboden zu stabilisieren. Der Kursus beinhaltet Aufbauarbeit mit dynamischen Kräftigungs- und Dehnübungen aus dem Yoga, die die Rückbildung aller von Schwangerschaft und Geburt beanspruchten Körperpartien unterstützen. Auch die Muskelgruppen, die besonders in der frühen Elternschaft beansprucht sind, werden gekräftigt. Durch Entspannungs- und Phantasiereisen werden unsere Selbstheilungskräfte aktiviert und wir erfahren Ruhe und Gelassenheit.

Kursinhalte:

  • Gezielte Stärkung sämtlicher an der Geburt beteiligter Muskeln
  • Lockerungs- und Entspannungsübungen
  • Übungen zur Gebärmutterrückbildung
  • Beckenbodentraining
  • 17-098
    07.08.17-18.09.17
  • 17-099
    09.10.17-20.11.17

Kursleitung: Stefanie Terhorst, Hebamme und Yogaübungsleiterin
Ort: IGF, Entspannungsraum
Tag: Montag, 18.30-20.00 Uhr
Kosten: Kosten werden von der Krankenkasse übernommen;
Kaution 15 €, Erstattung bei regelmäßiger Teilnahme
Dauer: 7 Termine (10 Zeitstunden)

Säuglingspflegekurs

In únserem Säuglingspflegekurs ziegen wir Ihnen, wie Sie mit Ihrem Baby umgehen können. Das schafft Sicherheit und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Wir zeigen Ihnen an Puppen das Baden in der Badewanne und im  Tummy Tub sowie das Wickeln. Sie erhalten Tipps zur Körperpflege, Stillen, Flaschenernährung und Schlafverhalten.

Leitung: Andrea Intemann, Susanne Klumps (Kinderkrankenschwestern)
Dauer: 1,5 Stunden
Ort: SPZ-Zentrum am Mathias-Spital (ehem. Schwesternhochhaus)
Gebühr: 10,00 Euro sind am Kursabend bei der Kursleiterin zu entrichten.

  • 17-062
    08.08.17    Dienstag, 19.30-21.00 Uhr
  • 17-063
    07.11.17    Dienstag, 19.30-21.00 Uhr