Patientenservice

während Ihres Krankenhausaufenthaltes sind Sie die wichtigste Person in unserem Krankenhaus: Sie sind nicht nur unser/e Patient/in, sondern vor allem ein geschätzter Gast. Neben der ärztlichen und pflegerischen Kompetenz auf den Stationen möchten wir Sie auch auf weitere Serviceleistungen hinweisen.

Zum Beispiel auf unsere Bibliothek, die Sie kostenlos mit spannender und kurzweiliger Literatur versorgt. Zudem helfen wir Ihnen bei der Organisierung einer medizinische Fußpflege oder eines Friseurs. Wer nicht ans Bett gebunden ist, kann in unseren liebevoll gestalteten Parkanlagen kurze Spaziergänge unternehmen und die frische Rheiner Luft genießen.

Auch unser "Mathias-Café" mit einem gemütlichen Ambiente, einem erstklassigen Angebot an Kuchen, Gebäck und anderen leckeren Kleinigkeiten lädt  zum Verweilen bei einer Tasse Kaffee ein. Nicht zu vergessen auch das Angebot an vielen nützlichen und schönen Dingen, die anlässlich eines Krankenbesuchs gern mitgebracht werden!

Seelischen Beistand erhalten Sie von unserer Krankenhaus-Seelsorge, die jederzeit für Sie ein offenes Ohr hat und sicherlich die richtigen Worte des Trostes und der Stärkung findet. Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen, die Grünen Damen der katholischen Krankenhaushilfe, unterstützen Sie bei persönlichen Wünschen und geben Hilfestellungen.

Wenn während Ihrer Behandlung Probleme auftreten oder Sie sich über etwas beschweren möchten, wenden Sie sich einfach vertrauensvoll an unsere Mitarbeiter auf den Stationen.

Um Ihren individuellen Wünschen und Bedürfnissen entgegenzukommen, bieten wir verschiedene Leistungen an, die über die Regelleistungen des Krankenhauses hinausgehen. Die Kosten für diese zusätzlichen Leistungen müssen Sie selbst tragen. Falls Sie eine private Zusatzversicherung über diese Leistungen abgeschlossen haben, übernimmt Ihre Versicherung selbstverständlich die entstehenden Kosten.

Leistungen, die Sie gegen Aufpreis erhalten können, sind zum Beispiel:

  • Behandlung durch den Chefarzt. Dabei ist zu beachten: Wählen Sie gesonderte chefärztliche Betreuung, dann stellen auch alle anderen an der Behandlung beteiligten Chefarztbereiche (z. B. Radiologie, Anästhesie, Labor) ihre Leistungen gesondert in Rechnung.
  • Unterbringung im Einbettzimmer (ohne medizinische Notwendigkeit)
  • Unterbringung im Zweibettzimmer (ohne medizinische Notwendigkeit)
  • Unterbringung und Verpflegung einer Begleitperson (ohne medizinische Notwendigkeit)


Ihre Fragen beantworten wir Ihnen gern!

Literatur und Spiele

Eine reiche Auswahl als Literatur stellt Ihnen unsere hauseigene Bücherei zur Verfügung. Wenn unsere Patienten aufgrund ihres Gesundheitszustandes nicht aufstehen können, bringen unsere Bücherei-Mitarbeiterinnen das "Wunschbuch" auch ans Krankenbett. Die Bibliothek ist unter der Haustelefon-Nr. 1063 zu erreichen.

Auch Hörbücher stehen zur Auswahl.

  • Öffnungszeiten:
    täglich außer Freitag
    09.00 – 11.30 Uhr
    14.00 – 16.00 Uhr

Essen und Trinken

Neben der ärztlichen Betreuung und der Krankenpflege spielt die Ernährung in Ihrem Genesungsprozess eine sehr wichtige Rolle: Die Zentralküche des Mathias-Spitals verfügt über fleißige Hände und die erforderlichen technischen Einrichtungen, um dieser Aufgabe gerecht zu werden – nach allen Regeln der heutigen Kochkunst, Diät- und Vollwertkost inbegriffen.

Ein Kompliment verdient auch die hauseigene Bäckerei: Sie stellt alle Brotsorten und das gesamte Gebäck her.

Wir möchten, dass unsere Bewohner und Patienten mit unseren Leistungen, Angeboten und unserem Service zufrieden sind – deshalb sind wir jederzeit offen für Anregungen, Kritik oder Beschwerden.

Erste Anlaufstelle bei Problemen sind selbstverständlich unsere Mitarbeiter. Als weitere Ansprechpartner fungieren im Mathias-Spital der Patienten-Fürsprecher, in unseren Altenpflege-Einrichtungen der jeweilige Bewohnerbeirat und für die gesamte Stiftung unsere Qualitätsmanagementbeauftragten.

Alle objektivierbaren Beschwerden, ob mündlich oder schriftlich vorgetragen, werden zur Bearbeitung an den Verantwortlichen weitergeleitet; der Beschwerdeführer wird von uns über die getroffenen Maßnahmen informiert. Die erhobenen Daten wertet die Abteilung Qualitätsmanagement aus, anschließend werden sie von der Geschäftsleitung beurteilt.

Wissenswertes von A bis Z

Biographie- und Dokumentenmappe

Mit unserer Biographie- und Dokumentenmappe, möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, sich gut auf Ihren Krankenhausaufenthalt oder den Ihres Angehörigen vorzubereiten.
Hier können Sie alle Informationen über die Behandlung bzw. den Umgang mit Ihren Angehörigen auf einen Blick zusammenfassen.
Unter folgendem Link steht Ihnen die Biographie- und Dokumentenmappe zum Download zur Verfügung.